News

5 Tage vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Gestern fand die dritte Gruppenübung der Freiwilligen Feuerwehr Serfaus statt. Übungsannahme war ein medizinischer Notfall in einem Heukran. Aufgabe der Kameraden war es, den bewusstlosen Patienten aus luftiger Höhe zu retten und schonend auf den Boden zu bringen.
Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Anfang dieser Woche traten weitere Lockerungen im Feuerwehrwesen in Kraft, ab sofort sind z.B. auch größere Übungen mit mehreren Kameraden wieder möglich!
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Wochen vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

🚨🚨Weitere Lockerungen im Feuerwehrwesen geplant🚨🚨

In der letzten Videokonferenz der Landesfeuerwehrkommandanten und des Präsidenten des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes wurden weitere Lockerungen für das Feuerwehrwesen beschlossen.

Die Feuerwehr ist eine wesentliche Sicherheitssäule Österreichs und muss sich daher in Richtung Normalbetrieb unter Einhaltung der bestmöglichen Sicherheitsstandards bewegen. Grundsätzlich geht es vor allem um die notwendige Übungstätigkeit, des Dienstbetriebes und der Feuerwehrjugendarbeit.

Zusammenfassend empfiehlt der Österreichische Bundesfeuerwehrverband folgende Lockerungen:

🚒dienstliche Besprechungen und einsatzrelevante Übungen in Zugsstärke sind ab 25. Mai 2020 möglich

🚒Einhaltung der Grundprinzipien und Vorgaben durch die Bundesregierungen (Abstandregelungen, Desinfektion etc.)

🚒Rückkehr auf Normalbetrieb bei der Ausbildungs- und Jugendarbeit

🚒Senioren tragen Eigenverantwortung
Vorerst keine überörtliche Ausbildung (feuerwehrübergreifend) empfohlen

🚒Vorerst keine Öffnung der Feuerwehrhäuser für feuerwehrfremde Personen

🚒Nicht zulässig sind Ausbildungen, bei denen ein intensiver Körperkontakt unvermeidbar ist oder bei denen mehr als ein Zug zur gleichen Zeit am gleichen Ort anwesend sind.
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Wochen vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Gestern fand die zweite Gruppenprobe der Freiwilligen Feuerwehr Serfaus statt.
Geprobt wurde die Tiefenbergung einer verletzten Person aus dem neuen Zugangstunnel der U- Bahn Serfaus.

Dabei galt es, die verletzte Person, welche unter einer Metallkiste eingeklemmt war, per Hebekissen zu befreien und im Anschluss per Drehleiter schonend aus der Baugrube zu bergen.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden!
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Wochen vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Die Lockerungsmaßnahmen im Feuerwehrwesen wurden außerdem kürzlich von der Feuerwehr Serfaus dazu genutzt, um die Feuerwehrhalle und Fahrzeuge vom Dreck und Schmutz des Winters zu befreien. 🚒👨‍🚒💦 ... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Wochen vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Nach den Mitte Mai beschlossenen Lockerungen im Feuerwehrwesen, ist es nun möglich, Übungen in Gruppenstärke durchzuführen. Das heißt es dürfen ab sofort Übungen mit maximal neun Kameraden abgehalten werden.

Diese erste Übung wurde dazu genutzt, um einen Dachstuhlbrand im Leithe Wirt zu simulieren. Die Wasserentnahme erfolgte dadurch bei der naheliegenden Saugstelle im Bach.

Nach wie vor gelten auch bei den Übungen bestimmte Schutzmaßnahmen, wie etwa das Tragen von Schutzmasken, das Tragen von Einmalhandschuhen usw.
Wir sind leider noch weit von einem Normalbetrieb entfernt, allerdings freuen wir uns, dass zumindest diese Kleinübungen möglich sind und wir uns somit wieder ein bisschen für den Ernstfall rüsten können!
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

4 Wochen vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Vergangenen Samstag, gegen 09:38 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Serfaus zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Pezid gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich wiederum um einen Täuschungsalarm handelte, somit konnte der Einsatz rasch beendet werden. ... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

1 Monat vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Die Freiwillige Feuerwehr Serfaus möchte auf diesem Weg ihrem Kameraden Gerald Kirschner und seiner Claudia Kirschner Colella herzlich zur Geburt ihrer zweiten Tochter gratulieren. Die kleine Laura erblickte am Montag das Licht der Welt! Viel Glück und vor allem Gesundheit für eure Familie! ... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

Erhöhte Waldbrandgefahr aufgrund der anhaltenden Trockenheit!!ℹ️ Anhaltende Trockenheit: hohe #Brandgefahr 🔥🚒
Zahlreiche Wald- und Wiesenbrände wurden uns in den letzten Tagen und Wochen schon gemeldet, notwendiger Niederschlag bleibt aus.
Erste Bezirkshauptmannschaften verbieten seit gestern per Verordnung jegliches Feuer entzünden und Rauchen im Wald! Auch #Zweckfeuer (zum Verbrennen von Astmaterial auf Almflächen im Nahbereich des Waldes und das Verbrennen von Rinde und Ästen zum Zweck der Borkenkäferbekämpfung) sind nicht erlaubt.

🔥👀 Bei Feuer/Rauchmeldungen zu beachten:
▶️ Genau einschätzen: tatsächlich ein Brand oder z.B. Rauch durch einheizen?
▶️ wenn´s brennt ☎️122 wählen und Bereich so genau wie möglich beschreiben (markante Anhaltspunkte in der Umgebung, Höhenangabe,...)
▶️ eigenen Standort bekannt geben (mögliche Sichtlinie)
▶️ betroffenen Bereich weiter beobachten, Änderungen bekannt geben
▶️ für Rückfragen der Einsatzkräfte erreichbar bleiben

Landes-Feuerwehrverband Tirol Land Tirol

Bild: zeitungsfoto.at
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

1 Monat vorher

Freiwillige Feuerwehr Serfaus

Am vergangenen Samstag wurde die Freiwillige Feuerwer Serfaus gegen 02:03 Uhr zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Pezid gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich hierbei um einen Täuschungsalarm handelte.

Aktuell stellen Einsätze auch für uns eine große Herausforderung dar. So dürfen die Fahrzeuge nur mit einer Mindestbesatzung besetzt werden, damit die Ansteckungsgefahr möglichst gering gehalten wird. Das heißt, dass in Zukunft mehrere Fahrzeuge ausrücken und darin höchstens fünf Kameraden sitzen werden. Auch wird in der Halle und am Einsatzort darauf geachtet, den empfohlenen Meter Abstand einzuhalten, außerdem werden die Feuerwehrkameraden mit Schutzmasken und Einweghandschuhe ausgestattet!

Natürlich entfällt dadurch auch die obligatorische Einsatznachbesprechung. Oberstes Ziel ist es, die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten.

Wir hoffen, dass wir bald wieder auf solche Maßnahmen verzichten können und senden die besten Wünsche!
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen